user_mobilelogo

Obwohl an diesem Wochenende das LLDS Stage 2 Finale in Kassel stattfindet, waren die sonnigen 6 Grad in Stralsund trotzdem Grund genug die 7. HANSE Challenge auszurichten.
47 Spieler, darunter 7 Teammitglieder und feste Größen der Szene wie Marvin W. und Dave G., haben den Weg in die kleine Stadt gefunden, um nicht um eine Minerva, sondern um den HANSE Challenge Pokal zu spielen. Von den 7 Family Force Mitgliedern, gingen jedoch 2 wieder einmal einen anderen Weg: TO Burkhard und Scorekeeper Pascal fanden in ihren Aufgaben diesmal eine andere Berufung, statt zu spielen.

Die Spieler aus Lübeck, Rostock, Leipzig, Potsdam, Berlin, Greifswald und sogar von der Insel Rügen hattenMarvin1 sich viel vorgenommen! Doch trotz vielen Zielsetzungen für den Tag, ging das Turnier anders aus, als sich die jeweiligen Spieler erhofften. Marvin erstellte für das Event extra ein Kozmodeck, mit welchem er gewinnen wollte, scheiterte jedoch am Top Cut und konnte somit seinen Zielen nicht gerecht werden. Auch Dominic, der dreimalige Gewinner der Challenge, hatte nicht seinen besten Tag: Mit nur 3 Siegen, konnte auch er nicht in die Tops vordringen. Der Rest der Family Force dagegen hatte einen guten Lauf vorzuweisen!

Frodo konnte die Vorrunden als Sieger mit nur einem

An diesem Wochenende fand die YCS in Liverpool statt! Drei von unseren Teammitgliedern hat es in das typisch regnerische, aber gar nicht mal so kalte England verschlagen, in dem der Titel im Bestfall natürlich mit nach Berlin genommen werden sollte. Mit 822 Teilnehmern und folglich 7 Vorrunden am ersten und 3 weiteren am zweiten Tag, versprach das Turnier auf jeden Fall ein Leckerbissen für alle Freunde der guten TCG Unterhaltung zu werden. Alex und Pascal als Spieler und Burkhard als mentaler Support waren also nach dem Alltagsstress der letzten Wochen bereit, diese Aufgabe anzunehmen.Liverpool Pascal1

Nach der Turniereröffnung, ging es für die beiden Duellanten mit einem sehr guten Start schnell zur Sache. Nach einem Traumstart mit jeweils 3 Siegen, erlitt Pascal 2 Rückschläge, die er nach eigener Aussage durch ein wenig Gier und Unglück verlor. Die nächsten 2 Spiele fing der junge Blondschopf sich wieder und konnte mit einem guten 5:2 den ersten Tag beenden. Alex dagegen blieb seiner konzentrierten Linie treu und verlor am ersten Tag kein einziges Spiel, sodass er mit einem respektablem 7:0 in den zweiten Tag einzog. Viele andere bekannte Spieler aus befreundeten Teams wie Dave von Ordinardy YGO und Nino aus der Heldenwelt schlossen sich den beiden in den zweiten Tag an.