user_mobilelogo

Endlich war es wieder soweit. Nach der 4. HANSE Challenge im Juni in Rostock, befanden wir uns dieses Mal wieder in Greifswald. Es war nicht irgendeine HANSE Challenge, es war, quasi, das Jubiläum. Vor knapp einem Jahr startete die Turnierserie in Greifswald mit über 50 Teilnehmern.

Nun also, ein Jahr später, starteten wir das Turnier mit 37 Spielern, was 6 Vorrunden und Top 8 bedeutete. Wir vomHC5 1 Team Family Force waren mit 4 Spielern vor Ort. Pascal, der Blue-Eyes spielte, Christian, der seine Kozmos mit den neuen metalfoes splashte, Dominic, der auf sein Burning Abyss setzte, und Benjamin, der Fire King Metalfoes spielte. Burkhard war wieder der Organisator des Turniers und der Mann hinter der Kamera und Salmann hat sich ans judgen herangetastet und war unser Judgeazubi.

Es war mal wieder ein Turnier mit einem besonderen Flair, viele Spieler spielten ihr erstes Turnier, die Stimmung untereinander war sehr angenehm und wirkte, als wenn sich viele gute Freunde getroffen haben. Wir haben das Turnier mit 37 Spielern begonnen und nach Runde 6 waren es immernoch 37 Spieler, man kam ins "Boddenhus" um einfach Spaß am Spiel zu haben, was es nun wahrlich nicht auf jedem Turnier gibt, ein herzliches Dankeschön an alle Spieler der 5. HANSE Challenge.

 

HC5 5Nach der Begrüßungsrede von unserem TO Burkhard und unserem Headjudge Sebastian, wurde das Turnier dann freigegeben. Zwischen den Runden genoss man dann das herrliche Wetter, tauschte untereinander, quatschte oder schaute am prallgefüllten Verkaufsstand vom "Zombiezocker" vorbei. 

Nach den 6 Vorrunden standen nun die Top 8 fest:HC5 4

Peter H. (BA PK)

Nils B. (BA)

Alexander J. (Metalfoes/Majespecter)

Dominic W. (BA PK)

Maik S. (BA PK)

Norbert W. (Blue Eyes)

Christian H. (Kozmo Metalfoe)

Jeremy Z. (Speedroid)

Pascal (Platz 10) und Benjamin (Platz 29) haben es nicht in die Tops geschafft, nichtsdestotrotz, hatten sie Spaß bei diesem Turnier.

 So war das Turnier dann für die übrigen Spieler vorbei...

Das hätte ich geschrieben, wenn es nicht noch eine Überraschung zum Jubiläum gegeben hätte.

Durch eine Koorperation mit Konami durften wir zum ersten Mal OTS Turniere austragen, was bei der Spielerschaft großen Anklang gefunden hat.HC5 3

So spielten viele Spieler noch OTS Turniere, auch zum Teil mit sehr kreativen Decks, um die begehrten OTS Packs.

Im Hintergrund liefen die Tops dann bis zum Finale, wo sich unser Dominic gegen Nils durchsetzen konnte, somit konnte sich Dom über seinen 3. HANSE Challenge Titel freuen, er gewann im übrigen auch letztes Jahr hier in Greifswald mit Satellar. Herzlichen Glückwunsch natürlich zu dieser Leistung.

Desweiteren gratulieren wir natürlich jedem, der es in die Top 8 geschafft hat und bedanken uns natürlich bei jedem, der bei diesem Turnier mitgespielt hat.

Natürlich haben wir noch Dankesworte an unsere Sponsoren von Ultimate Guard, die mal wieder einen Wahnsinnspreispool zur Verfügung gestellt haben und natürlich unserem Atzenjens, der die Booster zur Verfügung gestellt hat.

Ultimate Guard2

Desweiteren einen Dank an den Zombiezocker, der, durch seinen Stand die Spieler mit dem nötigen Equipment unterstützt hat.

Und ein ganz spezieller Dank an das gesamte Team des "Boddenhus", die sehr viel Werbung für die HANSE Challenge gemacht haben. Die Räumlichkeiten waren einfach klasse, das Personal war nett und wahrmherzig und das Catering war ebenfalls Klasse.

Das war sie also die 5. HANSE Challenge, aber die nächsten Termine stehen, natürlich, auch schon fest. Die 6. HANSE Challenge verschlägt uns am 15. Oktober nach Lübeck und dann am 19. November wird die 7. HANSE Challenge in Stralsund stattfinden. Wir hoffen, ihr kommt vorbei und habt Spaß bei dieser besonderen Turnierserie.